Logo
Link Startseite Link 1. FC Köln Link Fanblog Link Forum Link Impressum
Aufstieg 1. FC Köln Aufstieg, wir sind wieder Bundesliga!
2. Bundesliga | Saison 2013/2014

23.04.2014 16:50

Jaaaaaaaaaaaaaa! Seit dem 21.04. sind wir endlich wieder Bundesligist! Ein wunderbarer Abend war das, Träume werden wahr! Zu mehr fehlen mir momentan die Worte. Zu frisch ist das sichere Gefühl, endlich nicht mehr bangen zu müssen. Doch wie war der Tag davor?

Es war DER Kölner Sporttag. Ostermontag und in Köln riefen "Rund um Köln", der "FC-Renntag", das Finalspiel zwischen den Haien und Ingolstadt - und das Spiel um den Aufstieg des 1. FC Köln zum Groundhopping der Sportarten. Aber nur das Spiel des FC war für mich relevant, der Rest ist doch Kindergeburtstag.

So dümpelte ich den Tag über vor mich her, die Gedanken immer wieder beim kommenden Abend, der laufenden Saison, der Chaosvergangenheit und der Hoffnung, dass diese Zeiten hoffentlich bald vorbei sein werden. Als gebranntes Kind befallen mich noch regelmäßig Ahnungen. Immerhin hatte Bochum uns in der Hinrunde die erste Niederlage der Saison beigebracht. Und König Pedda ist zwar FC-Fan, aber in der Trickkiste würde er mit Sicherheit noch die ein oder andere Überraschung haben. So schwankte meine Laune zwischen völliger Ekstase und der Niedergeschlagenheit, dass doch noch alles den Bach runtergehen könnte. Aber halt innerlich. Stille Beobachter hätten denken können, sie würden mich beim langweiligsten Tag der Welt ertappen.

Um sechs Uhr wurde sich dann langsam mit den Fandevotionalien eingekleidet, bevor es eine Stunde später dann Richtung Stadion gehen sollte. Was ein dummer Nieselregen, es passte zu den Ahnungen. Davor Kölsch en masse zur Beruhigung? Geh mir damit, ich hab keine Lust auf eine volle Blase mitten im Spiel. Ich bin ja eh eher der Part des stillen Zuschauers. Supporter in der Süd? nicht mehr mein Ding, früher gerne. Ich brauche eine gute Sicht, möglichst keine ausufernde Unterhaltungen wie Ablenkungen, schon gar keine Kinder um mich herum und ein Kölsch, um die raue Kehle immer wieder benetzen zu können. Denn 90 Minuten still bin ich im Stadion nicht. Aber neben den geläufigen Sprechchören, die fast schon unbewusst mitgegrölt werden, bleiben meine Augen ohne Unterbrechung auf das Spiel gerichtet. Dazu kommentiere ich Spiele nur wortkarg mit "uuuhh, aahhh, jaaaa, was war das denn, lauf/spiel/schieß endlich, Seitenwechsel" und mehr. Meist vor mich hingemurmelt, selten einmal mal laut im Sprung. Dazu der klassische Szeneapplaus. Ich sitze quasi da wie vorm Fernseher, nur halt im Stadion. Jeder Jeck ist halt anders.

Wie auch immer, Bochum zog das taktische 4-5-1 mit anlaufen auf - und dem effzeh fiel erstmal wenig dazu ein. Ja, während der Halbzeit hatten wir zehn Minuten guten Zugriff auf das Spiel, inklusive dem nicht gegebenen Elfmeter, aber der Rest war mehr zum abschenken. Das klassische 0:1 kurz vor der Halbzeit, meist der Overkill eines Spiels, gab mir vorerst den Rest. Meine Hoffnungen schwanden.

Aber wie es dann in der zweiten Halbzeit abging, das war einfach der Wahnsinn! Goldhändchen Stöger wechselte Risse und Ujah ein, Helmes war ein normaler Elfmeter zu einfach, er spielte lieber Doppelpass mit dem Keeper, die La-Ola-Welle schwappte durch das Stadion und verpasste mir kurzzeitige Herzschmerzen (2:1 ist zu eng, da passiert noch was), es wurde gegrölt, gejubelt und gefeiert. Und ausgerechnet ich, der immer nur die Augen auf dem Spielfeld hat, ich verpasste dann den Abpfiff. Der kam aber auch wirklich überpünktlich. Keine Ahnung wo ich grad mit meinen Gedanken war, jedenfalls fielen sich alle in die Arme und ich stand einen Moment planlos da.

Aufstieg 1. FC Köln

Natürlich kam es zum Platzsturm nach Abpfiff, natürlich blieb alles friedlich. Lange feiern konnte ich nicht, um fünf ging der Wecker, die Arbeit rief. Aber drei, fünf Kölsch in der Kneipe um die Ecke waren locker drin. Die Erleichterung purzelte, die Redseeligkeit stieg. Ich habe den Abend danach leider eher ruhig, aber doch extrem gut aufgesogen. Aufstieg, ein wunderbares Gefühl ist das. Die Nacht war der kurz, der Tag war lang aber der Blogeintrag steht und wird am Mittwoch mit den aktualisierten Grafiken hochgeladen.

Bundesliga, wir sind wieder da. Endlich! Es riecht bereits wieder nach Spielen gegen Bayern, Dortmund, Schalke, Gladbach, Leverkusen und Co. Konkrete Gedanken zur Planung, Klassenerhalt und Co kommen später. Die nächsten Tage werde ich nur mit einem Dauergrinsen im Gesicht rumlaufen. Der klassische Samstag mit Anstoß um 15:30 Uhr ruft! Wir haben es uns verdient!

Auf den nächsten Auswärtssieg - COME ON EFFZEH!

In diesem Sinne
FC-blog




zurück
Info Bundesliga
Spielpaarung

Info Werbung
Werbung

Link twitter Link RSS-Feed Link facebook

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Topscorer
Topscorer 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Bundesliga
Saison 2013/2014
Saison 2013/2014

Info Zitate Zitatsammlung

Info Spielplan
Saison 2013/2014


Auflösung optimiert für 1024x768 Pixel